Instrumente

Entdecke alle Instrumente, die im Musikverein Erla gespielt werden.

Die Holzblasinstrumente
Bei Holzblasinstrumenten wird der Ton mit Hilfe eines Blattes (z.B. Klarinette, Saxofon, Oboe, Fagott) oder wie bei der Querflöte durch eine Anblaskante erzeugt. Durch das Öffnen und Schließen von Tonlöchern (Klappen) wird die Höhe des Tons verändert. 

Die Blechblasinstrumente
Bei den Blechblasinstrumenten wird der Ton durch die Schwingungen der Lippen des Musikers erzeugt. Durch die Betätigung der Ventile kann die Höhe des Tons beeinflusst werden. 

Das Schlagzeug
Das Schlagzeug wird im Blasorchester vor allem für Rhythmus, Klangeffekte und auch Melodie verwendet.

Klarinette

Klarinette

Holzblasinstrument

Die Klarinette spielt in der Kapelle als Melodieinstrument eine führende Rolle. Ihr Mundstück ist wie beim Saxophon mit einem einfachen Rohrblatt ausgestattet.

Saxofon

Saxofon

Holzblasinstrument

Das Saxofon zählt aufgrund des einfachen Rohrblattes am Mundstück zu den Holzblasinstrumenten. Im Musikverein gibt es das in verschiedenen Größen und Stimmlagen: Sopran-Saxofon, Alt-Saxofon, Tenor-Saxofon, Bariton-Saxofon.

Tuba

Tuba

Tiefes Blechblasinstrument

Die Tuba ist das Bassinstrument und somit das tiefste Instrument im Orchester. Der Klang der Tuba ist schwer und getragen, doch sie eignet sich auch gut für das Melodiespiel.

Posaune

Posaune

Tiefes Blechblasinstrument

Tief, kräftig und metallisch ist der Klang der Posaune. Charakteristisch ist ihr „Zug“, mit dem der Ton stufenlos verändert werden kann.

Tenorhorn

Tenorhorn

Tiefes Blechblasinstrument

Das Tenorhorn wird als Melodieinstrument eingesetzt und klingt in der Tenorlage. Das Tenorhorn besitzt einen weichen, vollen Klang. Man bezeichnet es manchmal auch als das „Cello des Blasorchesters“.

Horn

Horn

Hohes Blechblasinstrument

Das Horn spielt als Begleitinstrument eine wichtige Rolle. Das Horn ist eines der ursprünglichsten Instrumente. Alle anderen Blechblasinstrumente (z.B. Trompete, Posaune, Tuba) sind aus dem Horn hervorgegangen.

Flügelhorn

Flügelhorn

Hohes Blechblasinstrument

Das Flügelhorn ist in Bauform, Stimmung und Notation der Trompete ähnlich. Sein Klang ist jedoch weicher und dunkler als der Trompetenton. Es wird daher eher als Melodieinstrument ein gesetzt.

Trompete

Trompete

Hohes Blechblasinstrument

Der strahlende, oft scharfe Klang der Trompete ist besonders aus Fanfaren bekannt. Die Trompete zählt zu den bekanntesten Instrumenten in einem Orchester.

Oboe

Holzblasinstrument

Die Oboe wird mit einem Doppelrohrblatt gespielt. Sie zeichnet sich durch einen besonderen, leicht exotischen Klang aus, der aus jedem Orchester herausstrahlt.

Fagott

Fagott

Holzblasinstrument

Das Fagott ist das größte und tiefste Holzblasinstrument. Es klingt in der Tenor- und Basslage. Das Fagott besitzt wie die Oboe ein Doppelrohrblatt.

Querflöte

Querflöte

Holzblasinstrument

Die Querflöte erklingt in der höchsten Tonlage eines Orchesters. Der Ton der Querflöte ist klar und weich. Die Querflöte ist das Sopraninstrument unter den Holzblasinstrumenten.

Die Piccolo, auch die kleine Flöte genannt, ist nur halb so groß wie die normale Querflöte und hat daher einen sehr hohen und schrillen Klang.

Schlagzeug

Schlagzeug

Zum Schlagwerk gehören viele Instrumente wie Drum-Set, Pauke, verschiedenste Trommeln, Becken, Triangel, Glockenspiel, Stabspiel oder Effektinstrumente (zB. Glocken, Pfeifen, Hupe). Dafür gibt es viel Abwechslung.